Schulungs- und Beratungsraum in Lohne
Schulungs- und Beratungsraum in Lohne
Beratungsraum Lohne
Beratungsraum Lohne
Beratungsraum Lohne

Beratungsraum

in Lohne

Lage des Projekts auf Karte anzeigen

Projektträger

St. Anna-Stift Kroge GmbH

Projektbeschreibung

Aufbau eines Schulungs- und Beratungsraums für Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung.

Im Mittelpunkt des Förderprojekts in der Stadt Lohne, einem Mittelzentrum im Landkreis Vechta, baut die Pflegeeinrichtung St. Anna-Stift ein Schulungs- und Beratungszentrum für pflegende Angehörige von Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, auf. In seiner konzeptuellen Umsetzung orientiert sich die Projektträgerin dabei an der palliativen Philosophie der schwedischen Stiftung Silviahemmet. In den Leitbildern der Stiftung wird eine ganzheitliche Versorgung von Demenzerkrankten verfolgt und der Schwerpunkt auf die Kommunikation und die Beziehungsarbeit mit Angehörigen gelegt. Dafür werden im Rahmen des Förderprojekts Schulungen zum Umgang mit Demenzerkrankten für Angehörige, Betreuungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes durchgeführt. Des Weiteren bietet die Pflegeeinrichtung in ihren Räumlichkeiten regelmäßige Beratungssprechstunden an, informiert über vorhandene Hilfsangebote für Pflegebedürftige, vernetzt die Angehörigen untereinander und begleitet sie bei der Initiierung von Selbsthilfegruppen.

zurück zur Projekt-Übersicht