Wohnen erLEBEN

in Artlenburg

Lage des Projekts auf Karte anzeigen

Projektträger

Michael Uhlig

Projektbeschreibung

Barrierefreies Mehrfamilienhaus mit betreutem „Inklusionswohnen“ für ältere und beeinträchtigte Menschen.

In Artlenburg, einer Gemeinde mit 1650 Einwohnerinnen und Einwohnern im Landkreis Lüneburg planen die Privatinvestoren Michael und Olga Uhlig den Neubau eines barrierefreien Wohnhauses für betreutes „Inklusions-Wohnen“, bestehend aus 13 alters- und behindertengerechten Wohneinheiten, einem Gemeinschaftsraum sowie einem Gemeinschaftsgarten mit Gartenhaus. Die Wohnungen und die Außenanlagen werden mit Ambient Assistend Living (AAL) –Systemen ausgestattet sein. Zur Grundausstattung des betreuten Wohnens gehören ein 24-Stunden-Hausnotruf und ein Informations- und Organisationsservice. Weitere Leistungen können dazu gebucht werden.

Die Schwiegertochter wird gemeinsam mit Ihrem Mann - dem Sohn der Antragsteller, der nach einem Unfall körperlich beeinträchtigt ist - eine Wohnung beziehen und zudem die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner übernehmen.

Alle Wohneinheiten sind bereits reserviert. Erforderlich hierzu ist ein Wohnberechtigungsschein. Am 25.01.19 werden die Grobabsteckungen (Grundstück & Gebäude) und die Bohrungen für die Bodenanalyse vorgenommen. Der Baubeginn ist 2019 und die Eingangskaltmiete wird bei 5,10 Euro/qm liegen.

zurück zur Projekt-Übersicht




Facebook Twitter