Der Heidehof

Sinnes- und Aktionsgarten in Goldenstedt

Lage des Projekts auf Karte anzeigen

Projektträger

St. Hedwig-Stiftung

Projektbeschreibung

Ein Sinnes- und Aktionsgarten als Begegnungsort für eine lebendige Nachbarschaft

Mit dem „Heidehof“ will die St.Hedwig-Stiftung in der Gemeinde Goldenstedt einen Ort der Begegnung schaffen, der sich an alle Generationen wendet, das nachbarschaftliche Miteinander stärkt und den Aufbau einer aktiven verbindlichen Nachbarschaftshilfe fördert.

Dazu ist auf einem gut 1.100 m² großen Areal zwischen der Seniorenwohnanlage Haus St. Franziskus, einer Einrichtung der St. Hedwig Stiftung, und dem Mehrgenerationenpark eine barrierefreie Anlage mit verschiedenen Themenwelten geplant, die zur aktiven Auseinandersetzung mit der Natur und der eigenen Spiritualität anregt und gleichzeitig Begegnungsraum für gemeinschaftliche generationenübergreifende Aktivitäten bietet.

Ziel ist es, eine generationengerechte Infrastruktur zu schaffen, die das nachbarschaftliche, ehrenamtliche Potenzial im Gemeindegebiet belebt und vernetzt. Auf diese Weise soll auch pflegebedürftigen Bürgerinnen und Bürgern – auch im Falle einer Demenzerkrankung – die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden. Damit ergänzt das Projekt das Konzept des Mehrgenerationenparks der Gemeinde.

Dementsprechend wird in allen Projektphasen großer Wert auf die aktive Mitwirkung vieler verschiedener Akteure gelegt. Dazu zählen neben Kommune und engagierter Bürgerschaft das Haus St. Franziskus, Vereine, Kirchengemeinden, Schulen und Kindergärten. Eine Projektleiterin wird das Nachbarschaftsnetzwerk aufbauen und die einzelnen Aktionen und Maßnahmen koordinieren.

Geplanter Eröffnungstermin ist Oktober 2020. Nach Ende der Projektlaufzeit wird das Haus St. Franziskus den „Heidehof“ und künftige Aktionen der Nachbarschaftsinitiative betreuen, so dass die Einbindung in das Quartier nachhaltig gesichert ist.

Gefördert werden die Baumaßnahme zur Errichtung und Ausstattung des Gartens sowie die Personalkosten für Aufbau und Betreuung der Nachbarschaftsinitiative.

zurück zur Projekt-Übersicht




Facebook Twitter