Pflege-Wohngemeinschaft

in Neuenhaus

Lage des Projekts auf Karte anzeigen

Projektträger

SWG Selbstbestimmt Wohnen in Gemeinschaft GmbH

Projektbeschreibung

Neubau für eine selbstbestimmte ambulant bestreute Pflege-WG mit zwölf Personen

In der Stadt Neuenhaus im Landkreis Grafschaft Bentheim wurde auf einem circa 1300 qm großen, zentral gelegenen Grundstück ein Neubau für eine Pflege-Wohngemeinschaft mit zwölf Personen mit unterschiedlichem Pflegebedarf geschaffen. Die Pflege-WG befindet sich im Erdgeschoss und besteht aus  zwölf Einzelappartments mit jeweils separatem Bad, Küchenzeile und Terrasse sowie Gemeinschaftsräumen und einem gemeinsam genutzten Außenbereich. 

Der WG-Betrieb wird durch den betreuenden Pflegedienst in enger Zusammenarbeit mit den Betreibern des Hauses organisiert. Die WG-Bewohnerinnen und Bewohner haben bei der WG-Gründung eine WG-Vereinbarung beschlossen, die das gemeinschaftliche und selbstbestimmte Zusammenleben innerhalb der Wohngemeinschaft regelt. Jede/r neue Mitbewohner/in bestätigt diese Rahmenbedingungen zum Einzug. Zur Deckung eines individuellen Pflege- oder Betreuungsbedarfs schließen die Mitglieder jeweils eigenständig Verträge mit einem ambulanten Pflegedienst ab. In einem separaten dritten Vertrag wird das Mietverhältnis zwischen Bewohnern und Betreibern unterzeichnet.

Am 1. Dezember 2020 wurde die Wohngemeinschaft eröffnet. Bereits seit dem 1. November 2020 bietet im Obergeschoss zudem eine Tagespflegeeinrichtung 14 Tagesgästen auf über 200 qm zuzüglich großer Dachterrasse den Platz, Betreuungsangebote in Gemeinschaft zu erleben.

 

zurück zur Projekt-Übersicht




Facebook Twitter